Nach meiner Reha bin ich gut erholt am vergangenen Donnerstag (01.06.17) wieder in  den Herzsport eingestiegen. Mit neuen Ideen und neuer Energie habe ich gleich in der ersten Stunde meine Herzis ganz schön mit Life Kinetic durcheinander gebracht.
Life Kinetic ist eine lustige Trainingsform, die das Gehirn mittels nicht alltäglichen koordinativen, kognitiven und visuellen Aufgaben fördert…..nach dem Prinzip: Bewegungen ausführen, während zugleich das Gehirn gefordert wird. Es gibt in dieser Art kein vergleichbares Training und ist in jeder Altersgruppe, sowie für jede Sportart anzuwenden. Die Übungen werden nicht solange geübt, bis sie automatisiert werden,  damit das Gehirn immer neuen Herausforderungen gestellt wird. Das Gehirn wird damit leistungsfähiger und Stress resistenter. Eine lustige und zugleich eine effektive Form, das Training ein wenig aufzupeppen…….
In dieser Stunde ging es darum in Kreisaufstellung sich mehrere Bälle mit verschiedenen Funktionen zu zuwerfen. Der erste Ball war leicht, bei dem sollte man seinen eigenen Namen sagen. Beim 2. Den Namen, zu dem man hinwirft. Der 3. : den Namen von dem man den Ball bekommen hat
der 4. : den Namen zu dem er als nächstes geworfen werden soll
der 5.: hieß einfach nur Chakeline
Nun könnt ihr euch vorstellen, dass da in der Halle ein totales Chaos war, ein lustiges Chaos und Gelächter bei Jedem.
Ziel dieser Stunde erreicht…………….Viel gelacht und Spaß gehabt!!!!!!!!